fokuselementar selbstverstaendnis

Selbstverständnis

„Zum Wohle von Kindern und ihren Familien arbeiten heißt,
die Komplexität und Unterschiedlichkeit von familiären Lebenswelten anzuerkennen!“

Stefanie Reinheimer, MSc

Unterschiedliche Lebenswelten bedürfen unterschiedlicher Antworten, sowie situations- und ortsabhängiger Lösungen.
Das setzt die Bereitschaft zur Reflexion, Evaluation und Kommunikation mit allen Beteiligten voraus, mit SystempartnerInnen, Trägerverantwortlichen,
MitarbeiterInnen, mit den Eltern und natürlich mit den Kindern.

fokus elementar steht für

  • Haltung und Werteorientierung
  • Austausch, Vernetzung und vernetztes Denken
  • Lernen durch Erfahrungs- und Wissensaustausch
  • Wissen um lebenslanges Lernen und Kompetenzerweiterung
  • Ziel-und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Wertschätzung und Ressourcenorientierung

Für den Erfolg der gemeinsamen Arbeit bietet fokus elementar

  • umfassende Praxiserfahrung, die wir bei der Erstellung und Begleitung zahlreicher pädagogischer Konzeptionen, Gesamtkonzepte und Leitbild-Entwicklungen gewonnen haben.
  • die detaillierte Kenntnis der Rahmengesetzgebung.
  • reflektierte Einblicke in die Alltagspraxis unterschiedlichster Kinderbetreuungseinrichtungen.
  • laufend aktualisiertes Wissen aus theoretischer und wissenschaftlicher Auseinandersetzung.
  • langjährige Erfahrung in der Gestaltung der Zusammenarbeit von Entscheidungsträgern, Trägerverantwortlichen, pädagogischen MitarbeiterInnen und Eltern.
  • die Fähigkeit den pädagogischen Alltag mit den Anforderungen des Sozialmanagements zu verknüpfen.

Auf Grundlage Ihres Bedarfs und der Situation vor Ort, entwickeln wir individuelle Maßnahmen und arbeiten lösungsorientiert an Ihrer Zielsetzung!