fokuselementar login

Fort- und Weiterbildung

Qualifizierung von einzelnen MitarbeiterInnen oder dem gesamten Team: kompetenzsteigernd und wertschöpfend !


fokus elementar bietet Fort- und Weiterbildung für

  • Leitungskräfte,
  • Pädagogische MitarbeiterInnen,
  • Teams,
  • und alle, die sich im Bereich elementarer Pädagogik und Sozialmanagement qualifizieren wollen

von der Konzepterstellung, Organisation, Umsetzung und Evaluation im Rahmen von In-house-Seminaren oder in Räumlichkeiten von fokus elementar.
fokus elementar ist darüber hinaus für mehrere Bildungsanbieter in der Aus- und Weiterbildung tätig.

Gerne konzipieren wir Fortbildungsmaßnahmen nach Ihrem Bedarf oder Sie wählen aus unserem Angebot.

Auszug aus unserem Fortbildungsrepertoire:

Pädagogik/Didaktik

  • Bildung von Anfang an – Wie lernen Kinder und was dürfen sie erwarten
  • Beobachtung und Dokumentation - Der positive Blick auf das Kind
  • Zusammenarbeit mit Eltern – auf dem Weg zur Erziehungspartnerschaft
  • Pädagogische Verantwortung – Fortbildung für leitende PädagogInnen
  • Bildungsanlässe schaffen – Arbeiten mit dem BildungsRahmenPlan
  • Was hat der Bildungsplan mit mir zu tun? – Die Rolle der PädagogIn in der Lernwerkstatt Kindergarten
  • Beobachtung, Dokumentation, Planung – Basiskompetenzen der PädagogIn
  • Pädagogische Qualität – Warum man sich mit dem Thema Qualität befassen muss
  • Dokumentation von Bildungs- und Lerngeschichten – Potfolios im Elementarbereich
  • Räume für Kinder – Lebensräume sind Bildungsräume
  • Beziehungsvolle Pflege und Sauberkeitsentwicklung – Schwerpunkte der Kinderkrippe
  • Werte, Ethik, Religion – Konzeptionelle Überlegungen
  • Ganzheitliche Sprachförderung - Intermodales Lernen – Sprache
  • Stimme – „stimmig sein“ - Bewusster Umgang mit der Sprechstimme
  • Entwicklungsgespräche führen – Begegnung auf Augenhöhe
  • Der Elternbeirat – eine Form der Elternbeteiligung

Sozialmanagement

  • Von der Idee zur Konzeption – Grundlagen der Konzeptionsentwicklung
  • Qualitätsmanagement – Kontinuierliche Verbesserungen sind besser als hinausgezögerte Vergänglichkeiten
  • Das MitarbeiterInnengespräch - Personalentwicklung unter Einbeziehung der Konzeption
  • Teamarbeit – Ressourcenorientiert und effektiv
  • Arbeitsorganisation – strukturieren, organisieren, vernetzen
  • Zeitmanagement – Wie gehe ich mit mir und meiner Zeit um?
  • Effektive Teamsitzungen gestalten- Zeit und Kompetenzen nutzen
  • Konzeption fertig - was nun? -Implementierung der Pädagogischen Konzeption in die Praxis
  • Vom Allgemeinen zum Konkreten – was das Qualitätshandbuch von der Konzeption unterscheidet
  • Balanceakt Führung -Leiten zwischen konzeptioneller Orientierung und individueller Freiheit der MitarbeiterInnen